Blog

Fundstück: Somewhere

Bei der Recherche nach einer unserer Workshopleiterinnen (Ja, das Line-up nimmt schon langsam Form an) sind wir auf die Plattform somewhere gestoßen. Die Betreiber glauben, dass die Veränderung der Arbeitswelt längst stattfindet. Das Problem sagen sie, seien die Werkzeuge, die wir benutzen, um über unsere Arbeit zu sprechen – Lebensläufe, Titel und Arbeitszeugnisse finden sie Schnee von gestern.

Auf der Arbeit verbringen wir die meiste Zeit unseres Lebens, schreiben sie, und wenn wir Glückpilze sind machen wir etwas, das uns begeistert und uns Spaß macht. Um diesen Glückpilzspirit einzufangen, haben sie Leute gefragt, die sie als Vorreiter einen neuen Arbeitswelt sehen, wie sie ihre Arbeit beschreiben und wo und wie sie arbeiten wollen. Sie nennen diese Antworten „Sparks“ und haben sie auf ihrer inspirierenden Webseite zusammengestellt.

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *